v.   am 24. Jan 2014 in Bewusstsein & Spiritualität

“Gefährliche Gedanken” des alten Bewusstseins – und wie wir einen neuen Weg einschlagen können

Während das neue Bewusstsein sich immer mehr zu entfalten beginnt, und deutlich wird, dass die spirituellen Traditionen unserer Welt viel mehr Gemeinsamkeiten haben, als Unterschiede (so kann man z.B. Yoga, Reiki und spirituelle Beratungen anbieten, vegane Ernährung toll finden und nebenbei ehrenamtlich in einer Kirchengemeinde mitarbeiten, ohne dass sich das zwangsläufig widersprechen muss) wird aber auch gleichzeitig die Trennlinie immer deutlicher, die das alte Bewusstsein vom neuen scheidet.

Wenn man es auf einen einfachen Nenner bringen möchte, kann man sagen, dass das neue Bewusstsein lebensbejahend ist – es unterstützt Kreativität, Entwicklung, Heilung, und weiß, dass das höchste Wohl des Einzelnen immer auch im Einklang mit dem höchsten Wohl des Gesamten steht. Das alte Bewusstsein hingegen (man kann es auch das „Ego“-Bewusstsein nennen) ist von Angst geprägt – und Angst ist in der Tat das, was es überhaupt erst hervorgebracht hat. Es möchte kontrollieren, separieren, und verfolgt das (vermeintliche) eigene Wohl des jeweiligen Individuums oder der jeweils eigenen Gruppe mit allen Mitteln, oft unter Ausblendung der Ansichten und Bedürfnisse anderer Menschen oder Gruppen. Weiterlesen →